user_mobilelogo

Auf diesen Seiten wollen wir Sie bzw. Euch informieren, wie an unserer Schule Berufsorientierung stattfindet.
Viele kommen hier an die Schule mit dem Ziel ein Abitur zu machen. Nun, dies sollte ja eigentlich nicht überraschen…
Aber bei manchen dieses Ziel steht so stark im Focus, dass sie vergessen, dass es eigentlich gar nicht um das Abitur an sich geht, sondern um das, was man nachher damit anfangen kann. Und damit dieses im Schulalltag nicht zu sehr an den Rand gedrängt wird, gibt es während der Schulzeit begleitend die Berufsorientierung. Erste Akzente werden dazu bereits in den unteren Klassen gesetzt, verstärkt investieren wir ab Klasse 9.

Elemente dieser Berufsorientierung sind unter anderem das Betriebspraktikum, die Zusammenarbeit mit BONA SZ, die Teilnahme an einem Tag der offenen Tür einer Universität oder eine individuelle Beratung. Wer sich über die Bausteine unseres Berufsorientierungskonzeptes ausführlicher informieren möchte, gelangt über diesen Link zum vollständigen Überblick über die Berufsorientierung.

Einen besonderen Höhepunkt hinsichtlich der Berufsorientierung bildet das Betriebspraktikum in Klasse 10. Hier heißt es nicht nur drei Wochen lang den Schulalltag gegen die Arbeitswelt einzutauschen, sondern auch:

  • sich (nach einem Bewerbungstraining) eigenständig bewerben,
  • seine Stärken und Schwächen in einer ganz anderen Situation kennen lernen,
  • Bestätigung und Orientierung erfahren und manchmal sogar auch
  • weiterführende Chancen eröffnet bekommen.

Einige Statements zum Betriebspraktikum aus dem vergangenen Schuljahr haben wir hinter diesem Link versteckt.