user_mobilelogo

Am 25.06.2019 haben wir, der Religionskurs von Frau Bötel, das Hospiz in Salzgitter-Bad besucht.
Wir starteten den Besuch mit einem sehr informativen Gespräch mit der Pflegedienstleitung Frau Nötzel. Wir erfuhren, dass sich das Hospiz mit seinen Mitarbeitern sehr liebevoll um die Gäste kümmert und versucht, den Aufenthalt so schön wie möglich zu gestalten.


Im Anschluss hatten wir eine Führung durch das Hospiz, unter anderem sahen wir den „Raum der Stille“, Zimmer für die Gäste, ihre Angehörigen, Badezimmer und Aufenthaltsräume.

Ein zentraler, offener Raum ist die Küche. Dort können sich die Gäste und Angehörigen treffen, sich austauschen und gemeinsam essen. Für das Essen sorgt eine Schlachterei in der Umgebung, jedoch kann in der großen, geräumigen Küche auch gerne gemeinsam gekocht werden. Die Küche ist so konzipiert, dass auch Gäste im Bett an den Mahlzeiten teilnehmen können. An die Küche grenzt die Terrasse, auf der bei gutem Wetter gegessen werden kann. 

Ellen Hoppe, Annabel Koch, Laura Lohrke, Sarah-Christin Stahl

2019 09Hospizbesuch 2

Die Badewanne

Als wir mit dem Religionskurs die Exkursion in das Hospiz gemacht haben, ist uns besonders eine Badewanne aufgefallen, die in einem separaten Raum stand.
Das besondere an der Badewanne ist, um das Wohlbefinden der Gäste zu ermöglichen, dass sie mit Massagedüsen, farbigen LED-Lichtern und einem Anschluss für USB-Sticks ausgestattet ist.
Dazu kommt noch, dass die Badewanne über eine eigene Musikplaylist verfügt, auf der nur Entspannungslieder vorhanden sind.
Manche Gäste haben einen solchen Gefallen am Baden gefunden, dass sie sich einen Badetag festgelegt haben.

Ole und Jannes

Auch im Hospiz haben die Gäste das Privileg gelegentlich in der Badewanne zu entspannen. Dabei ist zu bemerken, dass die Badewanne im Hospiz über mehr Funktionen und Luxus verfügt als normale Badewannen, die in fast jedem Haushalt zu finden sind. Bei Bedarf kann eine spezielle Beleuchtung eingeschaltet werden, die Wassertemperatur reguliert werden und Musik über ein in der Badewanne integriertes Musikpaneel abgespielt werden. Desweiteren verfügt die Badewanne über eine Whirlpoolfunktion, welche den Gästen die maximale Entspannung ermöglicht. Die Wanne ist dabei auch für gehbehinderte oder bettlägerige Gäste des Hospiz nutzbar, da eine externe Hebeeinrichtung das Hineingelangen in die Wanne ermöglicht.

Unsere Eindrücke zum „Raum der Stille“
im Hospiz in Salzgitter-Bad

Der Raum ist für Gäste und Besucher jederzeit zugänglich.
In der Mitte des Raumes befindet sich eine Ablage, welche in diesem Fall eine Werkbank ist.
Auf dieser befindet sich eine Schale, welche mit Sand befüllt ist, in diese kann man selbst gestaltete „Trauersteine“ legen.
Neben der Werkbank steht ein Regal, worin Bücher aufbewahrt werden.
In diesen stehen die Namen und Bilder der verstorbenen Gäste, damit die Hinterbliebenen
die Gäste in Erinnerung behalten. Dieser Raum dient zum Trauern der Gäste sowie der Angehörigen.

Louisa, Henry, Robin, Yaris

2019 09Hospizbesuch 32019 09Hospizbesuch 4

Demnächst in unserem Hause

12 Okt
Herbstferien
12.10.2020 - 23.10.2020
23 Dez
Weihnachtsferien
23.12.2020 - 08.01.2021
11 Jan
Betriebspraktikum Jg. 11
11.01.2021 - 29.01.2021
12 Jan
Bereit BONA-SZ (Jg. 9)
12.01.2021 - 15.01.2021
19 Jan
Zeugniskonferenzen
19.01.2021 - 21.01.2021

Kalender

Hier findet man uns ...