Company Logo

Aktuell

JtfO: Landesentscheid Tennis in Hannover
4. Platz

 

Herzlichen Glückwunsch!!

 

Ehrenamtliche Hilfe gesucht

 

Die Cafeteria sucht Mütter, Väter, Omas und Opas zur ehrenamtlichen Mithilfe beim Verkauf.

 

Bitte melden Sie sich beim Cafeteriateam
unter 05341 - 839 76 40

Unsere Schulgarten-AG

Die Garten-AG des Gymnasium Salzgitter-Bad sucht noch Teilnehmer. In der AG wird sich um die Pflanzen im Grünen Klassenzimmer gekümmert. Die AG findet Dienstags und Donnerstags von 13:50-15:20 statt. Geleitet wird die AG von Frau Fischer.

Krankmeldungen

Für Krankmeldungen wenden Sie sich bitte unabhängig von der Klassenstufe des Kindes an das Büro der Eingangsstufe (Tel. 05341 - 839 76 56).

Bitte hinterlassen Sie dort auch gerne Ihre Mitteilung auf dem Anrufbeantworter.

Unterstützung für Cafeteria gesucht

Die Cafeteria benötigt dringend dienstags von 13:00 - 13:30 einen Schüler oder eine Schülerin zur Hilfe beim Verkauf.
Am Mittwoch fehlt noch eine Spülhilfe für die Zeit von 13:00 bis 15:00 Uhr.

Interessierte melden sich bitte in der Cafeteria.

Youtube Video

A-Dach-Team erreicht 2. Platz

Finaleinlauf: A-Dach-Team (Boot 4) auf 2.Platz

 

Kurz entschlossen trat das A-Dach-Team als ein Team des Abijahrgangs 2019 beim diesjährigen Drachenboot-Schülercup an. Schon im Vorfeld beeindruckten sie die anderen Teams durch ausgeklügeltes Trockentraining und konnten dieses bereits im Qualifizierungslauf mit der besten Vorlaufzeit umsetzen. Souverän erreichte man den Finallauf der besten 6 Schülerteams. Hier allerdings musste man sich den "Krassen Hasen" der BBS deutlich mit einer Bootslänge geschlagen geben und erreichte im Wimpernschlagfinale der nächsten Teams den hervorragenden 2. Platz. Ein Glückwunsch an unser Paddel-Team!!

Weiterlesen...

Erfolg beim Mathe-Wettbewerb


Am Pfingstsamstag fand in Hamburg das Deutschlandfinale des diesjährigen Pangea Mathematik- Wettbewerbs statt. Die Finalisten aus Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen und Niedersachsen der Klassenstufen 3 bis 10 hatten eine Stunde Zeit die Mathematikaufgaben zu lösen. Die fünf bzw. sieben Aufgaben testeten vor allem das logische Verständnis der Teilnehmer. Nach einer vierstündigen Pause, in der die Ergebnisse aus Hamburg mit denen aus den anderen Städten (Ingolstadt, Köln, Berlin, Frankfurt und Ludwigsburg) verglichen wurden, fand die Siegerehrung in den Gebäuden der Universität Hamburg statt. Dabei bekam jeder Finalist eine Medaille, eine Urkunde sowie ein kleines Geschenk.

Als einziger Schüler unserer Schule war der Siebtklässler Fabrice Friedel mit dabei. Neben einer Goldmedaille erreichte er in seiner Klassenstufe den siebten Platz in ganz Deutschland und den ersten Platz für Niedersachsen. Als zusätzlichen Preis bekam er somit 30 Euro. Wir gratulieren Fabrice Friedel ganz herzlich!

 

Inliner-Disco


Zum dritten Mal fand in der „Alten Turnhalle“ eine Inliner- Disco statt.  Eingeladen hatte der Wahlunterricht „Inline skaten“ Klasse 5. 

Wie immer gab es neben jeder Menge Fahrspaß auch ein abwechslungsreiches Süßigkeiten-Buffet.

Chorfahrt 2019

Der Schulchor, unter der Leitung von Frau Grothe, war vom 27.-29. Mai auf der alljährlichen Chorfahrt.
Untergekommen sind die 28 Schüler und zwei Lehrer im Musikhaus in Wernigerode, einem Ort, der sich mit vielen Übungsräumen ideal zum Proben eignet.
Auf dem Programm stand ganz viel singen, dieses Jahr vor allem zum Thema Filmmusik.
Es war schön, sich einmal intensiv mit den Stücken zu beschäftigen, wofür sonst manchmal die Zeit fehlt.
An den Abenden haben wir dann die Filme angeguckt, aus denen die Lieder stammen.
Zur Abwechslung waren wir am Montagnachmittag noch im Schwimmbad.
Das Ergebnis von den zweieinhalb Tagen Proben führt der Schulchor im Juni auf dem Sommerkonzert auf.
Die Chorfahrt ist ein Highlight für alle musikbegeisterten Schülerinnen und Schüler und macht allen Teilnehmern immer eine Menge Spaß.

Weiterlesen...

Kinder im Internet begleiten statt verbieten

... rät der Medienreferent Michael Roos.
Vortrag zu Sozialen Netzwerken im Gymnasium Salzgitter-Bad am 5. Juni 2019

Zu Beginn seines Vortrags räumte Michael Roos, Medienreferent der Landesstelle Jugendschutz, mit einem Mythos rund um die Nutzung sozialer Netzwerke auf.
Kinder und Jugendliche lesen Bücher genauso wie vor Einführung des Smartphones im Jahr 2007, informierte er. Aber: Bei Jugendlichen steige seitdem das Gefühl, ausgegrenzt zu sein. Dafür gibt es auch ein Wort: Nomophobie, sich schlecht fühlen, wenn man nicht mit dem Internet verbunden ist. Darunter leiden 41% der 15-jährigen. Auch die Rate der an Depressionen erkrankten Jugendlichen steige. Das ständige Vergleichen mit anderen könne dazu führen, an sich selbst Defizite zu bemerken – und das tue dem Selbstbewusstsein natürlich nicht gut.
Ein maßvoller Umgang mit Smartphone und Sozialen Netzwerken sei daher entscheidend. Sozialkompetenz gehe immer noch vor Medienkompetenz. Als Orientierung gab Michael Roos einige Tipps:
Ist das Spiel altersangemessen?

Weiterlesen...

Nächste Termine

Okt
3

03.10.19 - 20.10.19

Okt
21

21.10.19 - 01.11.19

Nov
2

02.11.19

Nov
5

05.11.19

Nov
5

05.11.19

Kalender

loader

Impressionen




Powered by Joomla!®. Designed by: joomla 1.7 templates hosting Valid XHTML and CSS.